ReiseberichteAktivitätenFotoalben - BildergaleriePlatzhalterAnglerseiten - Berichte, Tipps und TricksHistorisches - alte Bilder und BerichteDie Macher der Seite stellen sich vorPlatzhalter
Karten- material:

Karte 1319-III, Tafjord, Møre og Rømsdal.

Wegbeschreibungen und Skizzen sind auch in der örtlichen Touristeninformation erhältlich. Der Pfad ist zudem sehr gut beschildert und nicht zu verfehlen.

Ausgangspunkt der Wanderung Rechts des Fahrweges beginnt der schmale, doch beschilderte und deutlich markierte Pfad hinauf zum Storseterfoss. Durch Weidelandschaft geht es steil bergan. Nachdem ein Weidegatter durchschritten ist, nähert man sich bald der verlassenen Alm Storsetra.

Bei feuchtem Wetter besteht Rutschgefahr im Bereich einiger zu überquerender Steinplatten. Gutes Schuhwerk und umsichtiges Verhalten sind daher unerlässlich!

der Storseter

Schon von weitem sieht (und hört) man den tosenden Fall, dessen Wasser-massen aus einem kleinen Naturbecken ca. 30 Meter in die Tiefe stürzen. Das obere Ende des Storseterfoss befindet sich in der Nähe eines Grasplateaus, das nach etwa 45 Minuten ab Vesterås erreicht ist.


 

Seite 1 von 2

zum Inhaltsverzeichnis dieser Rubrik Gehe zu Seite:

1|2

nächste Seite
   zurück nach oben
Reiseberichte | Aktivitäten | Fotoalben | Anglerseiten | Historisches
Startseite | Über uns | Sitemap | Gästebuch | Kontakt

© 1998-2007 bei Gitta Doebert & Jens Piske
Design & HTML: Internetservice Piske, Sinsheim